Sie sind hier: DSV Nordic Aktiv Zentrum Gersfeld / Rhön » Wanderwege » Heilklimatische Wanderwege

Heilklimatische Wanderwege in der Region Gersfeld (Rhön)

Beim Heilklima-Wandern sollen sich die Auswirkungen des körperlichen Trainings und die günstigen Einflüsse des Klimas (leichte Kältereize bzw. geringe Wärmebelastung, die eine Abhärtung bewirken) bei hoher Luftqualität gegenseitig ergänzen. In Gersfeld wird daher ein Netz von klassifizierten Heilklima-Wanderwegen mit unterschiedlichen Längen und unterschiedlichen Höhenprofilen angeboten. Das ermöglicht dem Gast, passende Heilklimawege für die unterschiedlichen Wetterlagen und Tageszeiten, nach Besonnung oder Schatten, Windschutz oder -exposition auszuwählen.

Die Länge, das Höhenprofil und der Untergrund eines Weges bestimmen die zu erbringende physiologische Leistung. Der Anstrengung entsprechend muss das Herz genügend sauerstoffreiches Blut zu den Muskeln pumpen. Die bioklimatologische Leistung berücksichtigt die grundsätzlichen Anforderungen an die Thermoregulation, die wiederum mit dem Herz-Kreislaufsystem vernetzt ist. Beide Leistungen addieren sich zur Gesamtleistung, die als Leistungsprofil dargestellt wird. Danach werden die Wege übersichtlichnach den Anforderungen an den Heilklima- Wanderer klassifiziert. (nach Prof.Dr.Jenditzky)

Heilklimatischer Kurort

 

Das Prädikat Heilklimatischer Kurort ist ein Gütesiegel für Kurorte, deren Klima therapeutisch wirksam ist. Gersfeld bietet dieses hierfür notwendige therapeutisch anwendbare und bewährte Bioklima. Die Luftqualität muss durch ein Gutachten des Deutschen Wetterdienstes überprüft und qualifiziert worden sein.

Heilklima dient der Stärkung des Organismus als auch der Regeneration und Behandlung akuter Erkrankungen. Während der Klimatherapie sollen Gesundheit und Lebensqualität positiv beeinflusst werden. Dies schließt neben den medizinischen Therapien auch Diätetik sowie gegebenenfalls Psychotherapie mit ein.

Für die ortsspezifische Klimatherapie in Gersfeld liegt ein wegweisendes medizinklimatologisches Kurkonzept vor. Aufgrund der klimatischen Bedingungen und der medizinischen Infrastruktur wurde für die ambulante klimatherapeutische Behandlung schwerpunktmäßig die "Präventions- und Rehabilitationsklimakur" für funktionelle Herz-Kreislauferkrankungen (Trainingsmangel) festgelegt. Von Bedeutung sind die speziell hierfür ausgewiesenen Klimaterrainwege (kurmäßig dosiertes Gehen auf ansteigenden Wegen).

Gersfeld bietet in Kürze Kuren und Gesundheitsangebote von 2 Tagen bis hin zu 3 Wochen zu verschiedenen Heilanzeigen an. Unter anderem: Naturheilverfahren, Rheuma, Burnout Prävention/Entschleunigung, Trainings- Bewegungsmange.